0WatSandErgo080 085 1-WatErgo464-072 2-WatErgo498-070 20110713Watanabe221

Ergotherapie im Praxisnetz Watanabe

Die Ergotherapie ist ebenso wie die Physiotherapie eine seit Jahrzehnten anerkannte und wissenschaftlich untermauerte Heilmethode. Sie dient der Stärkung und dem Erhalt von Alltagsfertigkeiten sowie der Entwicklungsförderung bei Kindern. Fragestellungen der Ergotherapie sind beispielsweise, Alternativen zu entwickeln, wenn bestimmte Bewegungsabläufe nicht mehr möglich sind und diese Alternativen zu trainieren. Alltagsbewältigung und der Erhalt der höchstmöglichen Autonomie der Patientinnen und Patienten stehen im Mittelpunkt der Therapie. Darüber hinaus erarbeiten wir mit den Patientinnen und Patienten funktionelle und physiologische Bewegungsabläufe. Auch hier ist eine ausführliche Anamnese zu Beginn der Therapie unabdingbar, um Bedürfnisse und Ziele gemeinsam festzulegen. Therapieverlauf und Zielvorgabe werden in regelmäßigen Abständen zwischen TherapeutIn und PatientIn besprochen und, wenn erforderlich, korrigiert. Die Ergotherapie beruht auf einem ganzheitlichen Ansatz, der das funktionale Zusammenwirken von Bewegung, Wahrnehmung und Aufmerksamkeit zum Ziel hat. So kann die Ergotherapie auch präventiv wirken, um zum Beispiel bei Schulkindern die Konzentrationsfähigkeit zu fördern, die auditive (= den Gehörsinn betreffend) Wahrnehmung zu stärken oder frühzeitig die Feinmotorik zu trainieren. Einige unserer therapeutischen Angebote sind beispielsweise die Therapie nach Perfetti, nach Bobath, nach Affolter, ADL-Training, Ergotherapie in der Handrehabilitation uvam. Speziell für Ihre Kinder bieten wir Ihnen zum Beispiel neurophysiologische Behandlung für Kinder, Brain-Gym, SI-Therapie nach Dr. J. Ayres, Aufmerksamkeitstraining nach Lauth und Schlottke, IntraAct Plus, Dyskalkulie, Elterntraining für Kinder mit sozial auffälligem Verhalten uvam.
Einen großen Bereich der ergotherapeutischen Arbeit bildet auch die Hilfsmittelversorgung und -beratung sowie Prothesen- und Orthesentraining.